One Two
Sie sind hier: Startseite Messdaten Radarbilder Interessante Bilder Fronten 19.10.2014 Kaltfront

19.10.2014 Kaltfront

Am Sonntag, den 19.10.2014 zog am Abend von Nordwesten her eine Kaltfront über Deutschland hinweg, wodurch es bedingt durch Aufgleitprozessen zu Niederschlägen kam.

 

                              animation.gif

Synoptische Übersicht

 Am Sonntag, den 19.10.2014 wurde das Wetter über Deutschland durch ein Trog-Rückensystem beeinflusst, wobei Deutschland südlich der Frontalzone lag. Betrachtet man die Großwetterlage an diesem Tag so erkennt man einerseits ein abgetropftes Tiefdruckgebiet über den Azoren, sowie ein Tiefdruckgebiet nördlich der britischen Inseln. Im Mittelmeerraum  setzt sich hingegen Hochdruckeinfluss durch, welcher bis nach Deutschland reicht. Hierdurch bedingt gestaltete sich der Tag vorerst Spätsommerlich, einhergehend mit sehr milden Temperaturen. Dabei konnten sich in Süddeutschland sogar Tageshöchstwerte von 25°C einstellen. Im Tagesverlauf jedoch zyklonalisiert sich die südwestliche Anströmung und die Kaltfront des Tiefdruckgebietes über den britischen Inseln greift von Nordwesten her auf Deutschland über. Gegen Abend überquert diese, einhergehend mit konvektiv durchsetzten Niederschlag, auch Bonn. Des Weitern kommt es in Küstennähe, sowie in Höhenlagen zu böigem Wind.

                                2014101918_1.gif

(Bildquelle:http://wetter3.de)

Polarimetrische Momente

 

animation.gif animation.gif animation.gif 

 

animation.gif  animation.gif  animation.gif 

 


animation.gif

RHI

 

animation.gifanimation.gifanimation.gifanimation.gif

 

animation.gif

 

animation.gif

 

animation.gif

Artikelaktionen